Soziales Engagement

Vielleicht habt ihr es schon auf Facebook oder Instagram mitbekommen: MyCouchbox ist zurzeit vermehrt sozial unterwegs.

Wir hatten noch ein paar original verpackte Waren, die aber leider schon über dem Mindesthaltbarkeitsdatum waren, in unserem Lager. Typisch für uns Schwaben, wollten wir möglichst nichts wegwerfen, jedoch waren selbst unsere naschbegeisterten Mitarbeiter und deren Freunde schon übersättigt. Deshalb haben wir überlegt was wir tun könnten.

So kamen wir auf Foodsharing, Toogoodtogo und weitere lokale Hilfsorganisationen.

Wir haben auf der Facebookseite von Foodsharing unser Angebot gepostet. Daraufhin hatten wir täglich Besuch von netten Menschen in unserem Büro, die ihre Einkaufstüten vollgepackt haben. Foodsharing ist eine Internetseite, die übriggebliebene Nahrungsmittel unentgeltlich anbietet. Dies soll kurzfristig und unkompliziert vonstattengehen, denn es ist vor allem für Menschen, die bald in den Urlaub fahren oder einiges übrig haben von der letzten Party, gedacht.

 

Des Weiteren haben wir Toogoodtogo angeschrieben, ob wir nicht als „Restaurant“ gelten wollen und sie uns bei uns in ihrer App aufnehmen. Diese App gibt es erst seit Anfang des Jahres und dient vor allem Restaurantbesitzern übrige Portionen an hungrige Kleinverdiener loszuwerden, anstatt sie wegzuwerfen. Die Sachen werden in recycelbaren Containern oder Tüten verpackt. Je nachdem was kurz vor Ladenschluss noch übrig ist, kann man hier noch für wenig Geld abstauben.

Einfach die kostenlose App runterladen, schauen wo der nächste Laden ist, bestellen und vor Ort über die App bezahlen. In den meisten Fällen ist die Portion um die Hälfte des Einkaufspreises reduziert. Eine Portion kostet 2-3Euro. Hiervon geht ein Euro an Togoodtogo um die Boxen, das Team und die App zu finanzieren. Der Rest geht an gemeinnützige Organisationen. Also gespart und zusätzlich noch Gutes getan!

Und für die Umweltschützer: Pro Portion lässt sich durchschnittlich zwei Kilo CO2 einsparen.

 

 

Schaut doch mal bei unserer aktuellen Spendenaktion in der Kichererbse (Stuttgart Süd) vorbei, wenn ihr einen leckeren, veganen Schokoriegel gegen eine Spende für Hass hilft wollt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.