Produkte von funny-frisch

funny-frisch

Unternehmen

Im Jahr 1962 errichtete die Firma von Opel die erste Produktionsanlage „Chio Chips“ in Petersau bei Frankenthalt. Damit war Chio die erste Kartoffelchipsmarke Deutschlands. 

Das Traditionsunternehmen Pfeifer & Langen gründete 1968 die Firma Chipsfrisch und brachte als erste Produkt „Chipsfrisch ungarisch“ auf den Markt – noch bis heute Deutschlands erfolgreichstes Kartoffelchipsprodukt. Wenige Jahre später schloss sich die Kölner mit dem Münchner Pfanni zusammen – funny frisch entstand. Kurze Zeit später schlossen sich Chio und funny frisch zum Unternehmen Convent zusammen, wodurch weitere Knabberklassiker wie goldfischli entstanden. In den 90ern kam es dann zu einer weiteren Umwandlung in die Intersnack Knabber-Gebäck GmbH & Co. KG und vertreibt heute weltweit sein Knabbergebäck. 

Produkt

Der Knabberspaß von Intersnack begeistert täglich die Kleinen wie auch die ganz Großen. Dabei werden immer wieder neue Produkte auf den Markt gebracht, um dem knabberfreudigen Gaumen eine breite Abwechslung zu bieten. 

Die Kartoffeln kommen von dem Bauer um die Ecke aus den jeweiligen Regionen. Nur die besten Kartoffeln aus kontrolliertem Anbau werden zur Herstellung verwendet und je nach Produktvariante werden diese entweder hauchzart, extradick, glatt oder gewellt gebacken und frittiert.  Dabei verzichtet funny-frisch auf künstliche Geschmacksverstärker und umhüllt die Kartoffeln sanft mit dem besten und reinen Sonnenblumenöl. 

Fun Fact

Der Markenname Chio setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Namen Carlo, Heinz und Irmgrad von Opel zusammen. 

http://www.funny-frisch.de/

Filter schließen
von bis