Produkte von Leupoldt

Leupoldt

Unternehmen

Wenn du an Lebkuchen denkst, hast du sicher direkt die kleine Süßigkeit im Kopf, die zu Weihnachten gerne deinen Kalorienhaushalt auffüllen. Genau damit rechnete auch Heinrich Leupoldt als er 1950 von Weißenstadt nach Münchberg ins Sudetenland kam. Schließlich hatte er noch nie etwas von einer Lebkuchenfabrik gehört. Dort fand er allerdings nicht süße Lebkuchen, sondern dunkle Pumpernickel vor. Du bist genauso verwundert wie es wohl auch Heinrich Leupoldt war? Im Sudetenland waren Pumpernickel unter dem Namen Lebkuchen bekannt. 

Heinrich Leupoldt kaufte die „Lebkuchen“-fabrik und produzierte seitdem Pumpernickel und Vollkornbrot, welches er liebevoll auf den Namen „PEMA“ taufte. Seit 1960 wird das Unternehmen von Franz Leupoldt geführt und ist inzwischen auch im internationalen Markt vertreten.
Ein Vollkornbrot aus Familientradition.

Produkt

Brot klingt relativ langweilig – ist es aber nicht!  Brot enthält eine große Menge an Eisen, Kalium, Phosphor, Fluor, Kieselsäure und B-Vitamine. Und PEMA bietet eine breite Palette an diesem gesunden Nahrungsmittel.  
Die Vollkornbrote zeichnen sich in ihrer Produktion durch Einfachheit – für Brot wird lediglich Roggen, Wasser und Salz benötigt - sowie einen verantwortungsvollen Umgang mit Rohstoffen aus.  
PEMA verzichtet bei der Produktion zudem komplett auf Zusatzstoffe.
Beheimatet liegt das Vollkornbrot in Weißenstadt im Fichtelgebirge. Noch nie gehört?
In jedem PEMA-Brot stecken der vollwertige Rogen und das frische Quellwasser des Fichtelgebirges – ein großer Genuss aus einer bodenständigen Heimat zum Mitnehmen. Macht definitiv Lust auf Vollkorn!

Fun Fact

Wusstest du, dass PEMA Tibetisch ist und „Lotusblüte“ bedeutet, was ein Symbol für Reinheit darstellt?

http://www.pema.de/

Filter schließen
von bis